Schau über den Tempel-Rand hinaus: 15 Dinge, die du in Siem Reap erleben kannst

Schau über den Tempel-Rand hinaus: 15 Dinge, die du in Siem Reap erleben kannst

Egal, ob du mit Freunden, deiner besseren Hälfte oder als Solo-Backpacker reist – Siem Reap gehört auf deine Liste! Du hast bestimmt schon von den unglaublichen Tempeln gehört, die du dort erkunden kannst (und solltest), doch dieser Ort hat neben Tempeln noch mehr zu bieten – und dafür haben wir 15 Beweise! Mach dich bereit für unsere Liste der coolsten Siem Reap Sehenswürdigkeiten, von Ballonfahrten bis hin Wasserfällen, die deiner Reise eine extra Portion Abenteuer verleihen. Denn wenn du gerne abseits der Pfade reist, sind wir wie immer für dich da *High Five*.

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - Sonnenuntergang angkor wat

@whoisflo

1. Besuche Angkor Wat

Zugegeben ist das größte religiöse Denkmal dieser Welt wahrscheinlich der Hauptgrund, weshalb du dich für Siem Reap interessierst – und das zu Recht, denn es handelt sich um ein unglaubliches Stück Geschichte, das auf jeder Bucket-Liste stehen sollte! Springe in ein Tuk-Tuk, egal ob allein oder mit neuen Hostel-Freunden, und lasse dir von einem erfahrenen Guide am Eingang des Tempels die faszinierende Geschichte erklären, die sich hinter Angkor Wat verbirgt.

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - angkor wat tempel

@gbrochetto

2. Erkunde auch die anderen Tempel

Es gibt noch viele weitere Gründe, dich auf den Weg zum Angkor Wat Tempel zu machen… über 400, um genau zu sein! Du könntest vermutlich mehrere Tage damit verbringen, all die spannenden Tempel und Ruinen zu erkunden. Um dir die Entscheidung etwas zu vereinfachen, empfehlen wir unter anderem Banteay Srey, ein Arbeits-Kloster, in dem du den Klängen singender Mönche lauschen kannst. Ein weiterer berühmter Tempel ist Bayon (mit den berühmten Gesichtern lächelnder Buddhas), Ta Prohm (Drehort von Angelina Jolies Tomb Raider) und Angkor Tom (der größte Tempel von allen).

Zudem solltest du mindestens einen Sonnenuntergang über dem magischen Komplex des Phnom Bakeng Tempels beobachten. Sei am besten vor 5:30 Uhr dort, da der Zugang zu dieser Aussicht  anschließend versperrt wird.

Siem Reap Sehenswürdigkeiten -Mädchen im Tempel

@kyndal.rayne.travels

3. Tauche in das Nachtleben der Pub Street ein

Nach Kultur, Architektur, faszinierenden Aussichten und wunderschönen Landschaften wird es Zeit, die Tanzschuhe auszupacken und dich auf den Weg in Richtung Pub Street zu machen, um das wilde Party-Zentrum Siem Reaps mitsamt seinen kühlen Drinks und großen Buckets zu erleben. Ab 5 Uhr wird hier der Verkehr gestoppt und die Straße verwandelt sich in eine Oase für Backpacker – wir sprechen von blinkenden Neonlichtern, Straßenkünstler und eine tolle Atmosphäre an jeder Ecke. Lege einen Stopp bei der Angkor What? Bar ein, um dessen Wände mit coolen Graffitis zu schmücken (du wirst hier wahrscheinlich ohnehin früher oder später enden, denn diese Bar schließt normalerweise als letztes).

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - pub street neon licht

4. Ab in den Schmutz

Schwinge dich auf ein Gelände-Motorrad und erkunde Siem Reap wortwörtlich abseits der Pfade! Egal, ob du einfach das Abenteuer liebst oder ein erfahrener Biker bist, dieses Erlebnis gehört zu den coolsten Dingen, die du in Siem Reap unternehmen kannst. Gib Vollgas und düse zu den abgelegensten Gegenden, die die meisten Reisenden niemals sehen werden. Und wenn dir die Fahrt durch die unberührte Landschaft rund um Siem Reap noch nicht genug ist, kannst du auch weiter durch das Land ziehen und Wochen damit verbringen, Kambodscha zu erkunden und im Dschungel zu campen – du Abenteurer!

5. Besuche ein schwimmendes Dorf

15 Kilometer südlich von Siem Reap liegt Tonle Sap, der größte Süßwasser-Fluss Südostasiens sowie Zuhause von langen Booten und drei Fischerorten: Chong Khneas, Kampong Phluk und Kampong Khleang. Chong Khneas ist aufgrund seiner Nähe zu Siem Reap der belebteste Ort, während Kampong Phluk größer ist und aus drei kleineren Dörfern besteht.

Die Gebäude von Kampong Phluk ragen bis zu zehn Meter in die Höhe, um Seeschwellen während der Regenzeit zu vermeiden. Der Tonle Sap See kann sich während den nassen Monaten von Juni bis Dezember auf über 7400 Quadratmeter ausdehnen und eine Wassertiefe von zehn bis 40 Metern erreichen. Die Schwankungen zwischen den Monaten ist ziemlich groß, da das Wasser in den trockenen Monaten von Dezember bis Juli auf nur ein bis drei Meter sinkt, was diese Zeit ideal für einen Besuch macht.

6. Flieg hoch hinaus

Dein Flug nach Siem Reap wird der Panorama-Aussicht auf diese belebte Stadt noch lange nicht gerecht – eine Heißluftballon-Fahrt allerdings schon! Schwebe aufwärts und genieße Siem Reap in entspannter Atmosphäre aus der Vogelperspektive. Besonders bei Sonnenuntergang bietet dir eine solche Fahrt einen magischen Blick auf die Stadt mitsamt ihrer malerischen Landschaft. Die Fahrt mit einem Heißluftballon über Tempel und Dschungel bei Sonnenuntergang klingt beinahe wie ein Traum, der zu schön ist, um wahr zu sein – es gibt ihn aber wirklich und es ist eines der Dinge, die in Siem Reap ganz hoch oben auf deine Bucket-Liste gehören!

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - Heißluftballonfahrt bei Sonnenuntergang

@_actually_

7. Lass dir von Fischen die Flossen polieren

Nachdem du so einige Tage durch Siem Reap und die spannenden Tempel gewandert bist, kannst du deine Füße in Temple Town so richtig pflegen lassen. Tauch deine Zehen dafür einfach in ein Aquarium und viele kleine Fische kümmern sich um deine überflüssigen Hautzellen, indem sie an deinen Zehen knabbern. Diese Prozedur ohne einen Lachanfall zu überstehen und sich an das kitzlige Gefühl zu gewöhnen bedarf eventuell einige Versuche, aber das Ergebnis kann sich ganz schön sehen lassen – insbesondere in Flip-Flops.

Wir haben sogar ein Video eines Backpackers gesehen, der gleich seinen kompletten Kopf (ihgitt) in das Aquarium getaucht hat. Tu uns einen Gefallen und mach das bitte nicht.

8. Fliege mit der Zipline über Angkor Wat

Die einzige Canopy-Tour in Kambodscha befindet sich im Angkor-Nationalpark und um dorthin zu gelangen, benötigst du das Angkor-Pass-Ticket. Damit hast du freie Fahrt durch die Baumwipfel des Dschungels, in denen du vielleicht sogar Gibbons entdecken kannst, die mit dir durch den Urwald schwingen. Der Kurs dauert etwa zweieinhalb Stunden und umfasst 10 Ziplines und 21 Plattformen, auf denen du die Aussicht genießen kannst. Hängebrücken, Abseilen und eine Versicherung sind alle mit im Abenteuer und Preis inbegriffen – müssen wir noch mehr sagen?

Siem Reap Sehenswürdigkeiten- Mädchen bei den angkor wat tempeln

@thinspacesproductions

9. Besuche das Cambodia Landmine Museum

Die Zahl der Landminen, die Kambodscha betroffen haben, wird auf vier bis sechs Millionen geschätzt und da einige dieser noch nicht explodiert sind, ist es wichtig, bei der Erkundung der ländlichen Gebiete besonders vorsichtig zu sein. Der ehemalige Kindersoldat Aki Ra gründete das Cambodia Landmine Museum, nachdem er in die Dörfer zurückgekehrt war, in denen er Tausende von Minen vergraben musste. Er entschärfte und beseitigte unzählige von ihnen mit selbstgemachten Werkzeugen, bevor er schließlich sicherere Methoden einführte. Dieses Museum ist ein trauriger, jedoch sehr bedeutsamer Ort, um zu verstehen, wie die Landminen das Leben von Millionen von Einheimischen beeinflusst haben, darunter insbesondere Kinder.

10. Kühle dich auf Kulen ab

Etwa 50 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt findest du den heiligsten Berg in Kambodscha: Kulen, auch Phnom Kulen genannt. Diese heilige Stätte wird von vielen Einheimischen besucht, die dort beten, kleine Opfergaben bringen oder einfach durch den Park spazieren. Entkomme hier der Hitze Siem Reaps, indem du dich an einem der sprudelnden Wasserfällen entspannst. Im Nationalpark hier findest du auch den Fluss der Tausend Lingas, in welchem sich Schnitzereien hinduistischer Götter und Symbole befinden. Achte darauf, deine Schulter und Knie zu bedecken, wenn du herkommst und begegne dem heiligen Ort als respektvoller Backpacker.

11. Nimm an einem Kochkurs teil

Stelle bei einem lokalen Khmer-Kochkurs deine Künste unter Beweis und schicke deinen Gaumen auf ein geschmackliches Abenteuer. Ein weiser Mann sagte einst, dass Essen viel über einen Menschen aussagt… oder so ähnlich. Die Klassen sind klein und während dir ein kambodschanischer Küchenchef alles über die Technik und die Verwendung der Zutaten beibringt, schwingst am Ende DU den Kochlöffel und zauberst innerhalb weniger Stunden ein komplettes 3-Gänge-Menü. Das Beste daran? Am Ende darfst du dein Meisterwerk bis auf den letzten Bissen genießen. Meist folgt danach noch eine Tour durch das Dorf (oder auch: Verdauungsspaziergang).

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - besuche einen Kochkurs - Mädchen mit Schüssel

12. Bestaune den Aspara-Tanz

Damals in angkorianischen Zeiten tanzten Mädchen, auch Göttinnen (denn ihnen wurden übernatürliche Kräfte nachgesagt), den Aspara-Tanz (übersetzt „Tanz der wunderschönen Mädchen”), den ausschließlich die königliche Familie zu sehen bekam. Nun bist du wahrscheinlich kein König, kannst jedoch heute diese faszinierende Show selbst erleben. Sie geht über eine Stunde und wird dich mit aufwendigen Kostümen, Tänzern und Lichtshow mehr als begeistern – du wirst den Kauf deines Tickets also keinesfalls bereuen. Ein einzigartiges Erlebnis, dass es nur in Siem Reap gibt!

13. Spaziere über den alten Markt

Dieser Markt aus dem Jahre 1920, unter Einheimischen bekannt als „Psah Chas” (viel Glück bei dem Versuch, das auszusprechen) befindet sich im Herzen der Stadt und ist der Ort, in dem hungrige Bewohner frische Produkte und Fleisch einkaufen. Er ist offen für jedermann und in verschiedene Bereiche unterteilt, so findest du hier zum Beispiel Kleidung, Kunst oder Obst. Entdecke neue Früchte und probiere Mangosteen, eine südostasische Frucht, die wir nur wärmstens empfehlen können, denn sie ist unglaublich lecker! Falls knusprig gebratene Vogelspinnen eher deinen Appetit wecken, ist das natürlich auch eine Option.

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - Mann auf Moped fährt durch den Markt

@good_citizen

14. Bummel über den Nachtmarkt von Angkor

Probiere Street-Food, schnapp dir einen Drink und bummel entlang der verschiedenen Buden (oder Hütten) des ältesten Nachtmarkts Kambodschas, welcher täglich von vier Uhr nachmittags bis Mitternacht geöffnet ist. Die Hütten, die hier Ware verkaufen, sind im traditionellen Khmer-Stil und aus natürlichen Materialien wie Bambus gebaut. Hier hast du die Qual der Wahl zwischen Kleidung, Seide, Gemälden, Gewürzen oder Schmuck. Siehe zu, wie der Markt die Nacht erhellt und gönne dir ein paar einzigartige Souvenirs.

15. Übernachte im White Rabbit Hostel

Krieche durch ein ganz besonderes Kaninchenloch, welches dich zum verrückten Hostel im Alice im Wunderland-Stil führt. Jeder Raum in diesem künstlerischen Ort erwartet dich mit einem anderen Design und liebevollen Details. Hier kannst du dich im Pool erfrischen oder andere Hostel-Gäste zu einer Runde Bier-Pong auffordern, bevor tägliche Aktivitäten wie Pub Crawls, Quiz-Nächte oder Grillabende starten.

Siem Reap Sehenswürdigkeiten - white rabbit hostel pool

Hier hast du sie, unsere liebsten Aktivitäten in Siem Reap – wieso verrätst du uns nicht gleich deine in den Kommentaren?

Über den Autor:

Afrika Mdolomba ist ein abenteuerlicher Backpacker aus Südafrika. Er schwamm bereits mit Walhaien, hat auf der Chinesischen Mauer gezeltet, Mandarin gelernt und ist in die Devil’s Pools bei den Viktoriafällen gesprungen. Du kannst seinen Abenteuern auf Instagram folgen: @afrika_insta

Jetzt weiterlesen: ⬇️

🌟 Der ultimative Backpacking-Guide durch Südostasien

🌟 15 Orte, die du gesehen haben musst, bevor sie verschwinden

🌟 Die besten Hostels für Frauen, die alleine reisen

Share The World!
INSTAGRAM
EMAIL
Facebook
Facebook
GOOGLE
GOOGLE
/blog/siem-reap-sehenswuerdigkeiten/?lang=de
Youtube

Über den Autor

Sarah Heuser

All time tanned German with an obsession for beaches, sunsets and cheese. Social Media & Content Executive and #HostelworldInsider at Hostelworld. 🌎 Favourite place on earth: Melbourne - Australia 🐨 Favourite hostel: The Ritz, St Kilda 🌊 Find me on Instagram @sarahheu

Lass dich inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hostelworld Apps

Buche von unterwegs aus, mit der neuen mobilen Hostelworld-App.

Download on App Store Download on Play Store

Suche und buche mehr als 33.000 Unterkünfte in über 170 Ländern, egal wo Du gerade bist.