Wir stellen den Hostelworld Meet The World Report vor..

Language Specific Image

world

Wer hat mehr Länder bereist, die Franzosen oder die Deutschen? Die Deutschen. Und wohin wollen die Weltenbummler reisen? Australien. Diese Zahlen haben wir uns nicht nur ausgedacht, sondern wir haben eine kleine Studie durchgeführt, die wir “Hostelworld Meet The World Report” nennen.

Gibt es einen besseren Weg, die Reisetrends der Welt zu verstehen, als Menschen zu fragen? Also haben wir 1.000 Menschen in jedem der sieben Länder gefragt, wo sie schon waren, wohin sie reisen wollen, wen sie treffen wollen und viele andere Fragen.

Wo sind wir also gewesen?

Wie zu erwarten, gewinnen die Länder, die unserer Heimat näher sind, bei dieser Frage. Wir haben herausgefunden, dass 68 % der Erwachsenen aus dem Vereinigten Königreich schon einmal in Frankreich waren, was es zu ihrem meistbesuchten Reiseziel macht. Bei den Franzosen war es Spanien, das 41 % besucht haben, während 54 % der Deutschen Österreich besucht haben und es damit zu ihrem meistbesuchten Land machen. Es überrascht nicht, dass Kanada das meistbesuchte Land der US-Amerikaner war (26 %), dass Argentinien das beliebteste Ziel der Brasilianer ist (21 %) und dass Japan bei den Südkoreanern am beliebtesten ist (41 %).

Das meistbesuchte Land für Australier? Nein, es ist nicht Neuseeland. Tatsächlich waren 25 % der Australier schon einmal in England. Diese Australier beweisen uns allen, dass Fernreisen wirklich nicht so schwer sind. Die USA (24 %) liegen gleichauf mit Neuseeland auf Platz zwei der meistbesuchten Länder, und auch europäische Länder wie Frankreich (23 %), Deutschland (18 %) und Italien (18 %) stehen ganz oben auf der Reiseliste.

Aber wohin wollen wir reisen?

Wir haben herausgefunden, dass unser Wunsch, weiter weg zu reisen als unsere Nachbarn, sehr stark ist. Bei den Briten steht Australien mit 38 % an erster Stelle der Reisewünsche. Dies ist ein allgemeiner Trend, denn auch in Deutschland und den USA steht Australien ganz oben auf der To-Do-Liste, und die Franzosen nennen Australien gemeinsam mit den USA als Spitzenreiter.

Obwohl Australien in dieser Kategorie der weltweite Gewinner war, folgten die USA dicht auf den Fersen und führten die australischen, brasilianischen und südkoreanischen Umfragen zu den beliebtesten Reisezielen an. In allen befragten Ländern wurden die USA von 22 % der Befragten als Reiseziel genannt, nur übertroffen von Australien, das 23 % der Befragten als Wunschziel nannten.

beach

Und wen wollen wir treffen?

Bei der Frage nach den Ländern, die sie unbedingt besuchen möchten, wurden die USA zwar von Australien überholt, aber es zeigt sich, dass die Reisenden am liebsten Menschen aus den USA treffen, wenn sie im Ausland sind. Sie wurden von 18 % der Befragten aus allen Ländern gelobt, während Australier und Engländer von 17 % bzw. 14 % der Befragten als Wunschkandidaten genannt wurden.

Für Brasilianer, Südkoreaner und Franzosen waren die US-Amerikaner die erste Wahl, während die Australier bei Deutschen, Amerikanern, Briten und interessanterweise auch bei anderen Australiern ganz oben auf der Liste standen. Stellen Sie sich das vor.

Aber die Frage ist: Wo waren Sie schon und wo wollen Sie noch hin?

Wir stellen den Hostelworld Meet The World Report vor..

Language Specific Image

world

Wer hat mehr Länder bereist, die Franzosen oder die Deutschen? Die Deutschen. Und wohin wollen die Weltenbummler reisen? Australien. Diese Zahlen haben wir uns nicht nur ausgedacht, sondern wir haben eine kleine Studie durchgeführt, die wir “Hostelworld Meet The World Report” nennen.

Gibt es einen besseren Weg, die Reisetrends der Welt zu verstehen, als Menschen zu fragen? Also haben wir 1.000 Menschen in jedem der sieben Länder gefragt, wo sie schon waren, wohin sie reisen wollen, wen sie treffen wollen und viele andere Fragen.

Wo sind wir also gewesen?

Wie zu erwarten, gewinnen die Länder, die unserer Heimat näher sind, bei dieser Frage. Wir haben herausgefunden, dass 68 % der Erwachsenen aus dem Vereinigten Königreich schon einmal in Frankreich waren, was es zu ihrem meistbesuchten Reiseziel macht. Bei den Franzosen war es Spanien, das 41 % besucht haben, während 54 % der Deutschen Österreich besucht haben und es damit zu ihrem meistbesuchten Land machen. Es überrascht nicht, dass Kanada das meistbesuchte Land der US-Amerikaner war (26 %), dass Argentinien das beliebteste Ziel der Brasilianer ist (21 %) und dass Japan bei den Südkoreanern am beliebtesten ist (41 %).

Das meistbesuchte Land für Australier? Nein, es ist nicht Neuseeland. Tatsächlich waren 25 % der Australier schon einmal in England. Diese Australier beweisen uns allen, dass Fernreisen wirklich nicht so schwer sind. Die USA (24 %) liegen gleichauf mit Neuseeland auf Platz zwei der meistbesuchten Länder, und auch europäische Länder wie Frankreich (23 %), Deutschland (18 %) und Italien (18 %) stehen ganz oben auf der Reiseliste.

Aber wohin wollen wir reisen?

Wir haben herausgefunden, dass unser Wunsch, weiter weg zu reisen als unsere Nachbarn, sehr stark ist. Bei den Briten steht Australien mit 38 % an erster Stelle der Reisewünsche. Dies ist ein allgemeiner Trend, denn auch in Deutschland und den USA steht Australien ganz oben auf der To-Do-Liste, und die Franzosen nennen Australien gemeinsam mit den USA als Spitzenreiter.

Obwohl Australien in dieser Kategorie der weltweite Gewinner war, folgten die USA dicht auf den Fersen und führten die australischen, brasilianischen und südkoreanischen Umfragen zu den beliebtesten Reisezielen an. In allen befragten Ländern wurden die USA von 22 % der Befragten als Reiseziel genannt, nur übertroffen von Australien, das 23 % der Befragten als Wunschziel nannten.

beach

Und wen wollen wir treffen?

Bei der Frage nach den Ländern, die sie unbedingt besuchen möchten, wurden die USA zwar von Australien überholt, aber es zeigt sich, dass die Reisenden am liebsten Menschen aus den USA treffen, wenn sie im Ausland sind. Sie wurden von 18 % der Befragten aus allen Ländern gelobt, während Australier und Engländer von 17 % bzw. 14 % der Befragten als Wunschkandidaten genannt wurden.

Für Brasilianer, Südkoreaner und Franzosen waren die US-Amerikaner die erste Wahl, während die Australier bei Deutschen, Amerikanern, Briten und interessanterweise auch bei anderen Australiern ganz oben auf der Liste standen. Stellen Sie sich das vor.

Aber die Frage ist: Wo waren Sie schon und wo wollen Sie noch hin?

Get the App. QRGet the App.
Get the App. QR  Get the App.
Nach oben